Sonntag, 1. September 2013

StmG #107 - Meine Soldaten



Maxim: Extrem traurig und unglaublich schön.
Maxim könnte der neue Herbert Grönemeyer werden. Der 31-jährige Maxim Richarz, der aus der Nähe von Bonn in NRW stammt, macht schon einige Zeit Musik.
Zuerst Reggae, jetzt geht er eher in Richtung Deutsch-Pop mit Einflüssen aus der Singer/Songwriter-Ecke. Seine Songs sind keine typischen Gassenhauer, sie haben Tiefgang und gehen unter die Haut. Auch die Texte sind keine inhaltslosen Floskeln, sondern wohl überlegte in sich stimmige Erzählungen, die durchaus für jedermann im Kopf nachzuvollziehen sind.

Birgit


Heike


Caro


Nina


Janine


Ann-Cathrin


Einsendeschluss ist der 25. September.
Natürlich gibt es wieder einen tollen Preis zu gewinnen. Lasst euch am 15.überraschen.

1 Kommentar:

Cla-Anna hat gesagt…

Hallo
ich bin wieder dabei. Ein toller Song aber schwer zu verscrappen. Aber man gibt ja nicht auf und hier ist mein Beitrag
http://scrap-amiga.blogspot.de/2013/09/probelauf.html
Schöne Zeit noch
Cla-Anna